aktualisiert am 23.03.2019


Besucherzähler


114 Seiten Umfang


Mittwoch 27.06.2018

Ü60 Rad- und Wandertour U60

Die Ü60 Gruppe des Schwäbischen Albvereins Bad Ditzenbach war zum ersten Mal nicht nur zu Fuß sondern diesmal auch mit dem Fahrrad on tour. An dem kombinierten Angebot nahmen 14 Radler und 8 Wanderer teil. Vom Startpunkt Thermalbadparkplatz ging es für die Radfahrer Richtung Wiesensteig und zum Filsursprung, wo ein kurzer erzwungener Halt eingelegt werden musste. Ein Rettungshubschrauber des ADAC war gelandet um einen in Not geratenen Radler, einer anderen Gruppe zur Hilfe zu kommen. Von hier aus mussten dann die Ditzenbacher Radler doch einige Höhenmeter überwinden. Ihre Radtour führte, beginnend vom Hasental aus vorbei am Grauen Stein weiter zum Bahnhöfle und über das Randecker Maar, zum Zwischenziel dem „Albengel“ besser bekannt als Otto-Hofmeister-Haus.

Rad

Hier stärkte man sich zusammen mit der Fußgruppe, die von Rainer Maier geführt, von Ochsenwang über den Breitenstein und dem Hochmoor gewandert waren. Frisch gestärkt durch das gute Mittagessen traten die Radler den Heimweg nach Bad Ditzenbach an, der am Filsursprung kurz unterbrochen wurde, denn ein anderes kräftiges Wässerchen wurde gereicht. Eine ganz tolle Radtour organisiert von Elfriede und Karl Jandl ging zu Ende. Alle waren sich einig das war ein gelungener Start mit dem Rad und sollte wiederholt werden.

gez. Gerhard Klingler / Gerhard Kastl

Zurück