aktualisiert am 01.07.2022


Besucherzähler Besucherzaehler


138 Seiten Umfang


Wanderung Zipfelbachschlucht bis Randecker Maar



11.07.2021

Wandergruppe


16 Wanderer des Schwäbischen Albvereins, der Ortsgruppe Bad Ditzenbach machten sich unlängst auf den Weg nach Hepsisau um von dort, durch die wilde und zur Zeit sehr matschige Schlucht des Zipfelbach, hinauf auf die Höhe, zum Mörikefelsen, dann des Auchtert und weiter zum Breitenstein zu wandern. Ein kleiner Regenschauer, konnte die gutgelaunte Gruppe nicht von einer Rast am schönen Aussichtsfelsen stören. Von hier ging es weiter zum einzigartigen Schopflocher Moor, das nur durch einen Vulkanausbruch vor über 17 000 000 Jahren entstehen konnte. Im Otto-Hofmeister-Haus durften sich die Wanderer stärken. Der Rückweg führte vorbei am Randecker Maar, ein ehemaliger Vulkankrater und hinab über den urig anmutenden Bannwald Pferch.

Pferch

gez. Silvia Loos


 

Zurück