aktualisiert am 10.02.2024


Besucherzähler Besucherzaehler


149 Seiten Umfang


Wilde Moorlandschaft - Pfrunger-Burgweiler Ried

 

Eine interessante und spannende Wanderung unternahmen Mitglieder der OG Bad Ditzenbach in der wilden Moorlandschaft im Pfrunger-Burgweiler-Ried bei Ostrach, welches neben dem Federseegebiet und dem Wurzacher Ried zu den größten zusammenhängenden Moorgebieten Süddeutschlands gehört.

Pfrung

Auf Bohlenwegen und naturbelassenen Pfaden konnte man die Natur in aller Ruhe beobachten. Verschiedenste Libellenarten, Frösche und auch Wasservögel in den vernässten Gebieten sind hier heimisch. Renaturierungsmaßnahmen zeigen, wie erfolgreich sich die Natur diesen Lebensraum im Hochmoor wieder zurück erobert.

Weg

Schautafeln zeigen am Beispiel eines Bannwaldes wie sich die Vegetation in kürzester Zeit stark verändert. Beobachtungsplattformen gewähren gute Ausblicke und lenken den Blick in die weitläufige Moorlandschaft. Einen spektakulären Überblick verschaffte den Wanderern die Besteigung des knapp 40 m hohen Bannwaldturmes. Zu den weiteren informativen Eindrücken gehört auch, dass in den Randgebieten des Moores  eine ganzjährige Beweidung mit Rindern durchgeführt wird. Dadurch wird eine halboffene bis offene Landschaft geschaffen wie sie in früheren Zeiten vorhanden war.

Moor

Ein Dankeschön geht an die Wanderführer Silvia und Bernd Loos , die der Wandergruppe faszinierende Eindrücke auf dieser schönen Tour durch das Hochmoor möglich machten.

 

Gez.      Karl-Hans Leikauf

 

Zurück